NEU | Corona und sonst nichts?

Mutmacher-Nachrichten produzieren in Zeiten der Pandemie

Live-Webinar mit Norbert Linke | 25.2.2021, 9.30-15.00 Uhr

Corona hat nicht nur die Welt im Griff, sondern dominiert auch die Nachrichtenlagen. Mit dem Ergebnis, dass manche Nachrichtensendungen einzig und allein Meldungen zu Covid-19 transportieren – schon seit mehr als einem Jahr! Auch bis auf weiteres?

Kein Wunder, wenn Hörer sich abwenden und beginnen, Nachrichten aus dem Weg zu gehen („News Detox“). Schon vor Corona gaben 32% der Befragten dem Reuters Digital News Report 2019 an, Nachrichten „aktiv“ zu meiden – mit steigender Tendenz!

In unserem Onlinetraining finden wir heraus, wie wir das „Neue Normal“ angemessen abbilden. Wie wir Corona zwar zuverlässig berichterstatten, zugleich aber sicherstellen, dass unsere Sendungen nicht zur Covid-19-Monokultur verkommen. Wir definieren Benchmarks zu Häufigkeit, Platzierung, Umfang, Aspekten und Wording einer klugen Pandemie-Berichterstattung.

Ein wichtiger Aspekt des Trainings wird auch die Tonalität unserer Sprache sein. Wir schauen, was an unserer Sprache Hörer abstößt (Hörer-Zitat: „Verzweifelt sein kann ich auch alleine“), und welche Lösungen bewirken, dass die Corona-Krise wieder als eine lösbare Herausforderung erlebt wird („constructive news“).

Denn mehr denn je kommt es heute darauf an, Nachrichten zu produzieren, die dem Hörer Halt geben. Und sowohl ungeschminkt auch unangenehme Wahrheiten transportieren als auch Mut und Zuversicht spürbar machen!


  • Live-Webinar (Online-Training)
  • 25.2.2021, 9.30-15.00 Uhr, per Zoom
  • speziell für Beschäftigte im österreichischen Privatfunk
  • Zielgruppe: Nachrichtenredakteur_innen Radio
  • Kosten: € 400,00 zzgl. USt.
  • Sonderpreis für Mitglieder des Vereins Privatsenderpraxis: € 229,00 zzgl. USt.